Zentralschweiz
Zug

Erneutes Verletzungspech für EVZ-Star: Reto Suri kündigt Karriereende an

Hiobsbotschaft

Erneutes Verletzungspech für EVZ-Star: Reto Suri kündigt Karriereende an

· Online seit 24.08.2023, 14:01 Uhr
Der EVZ-Stürmer Reto Suri hat sich erneut am Knie verletzt und muss wieder operiert werden. Bereits vor der Verletzung hatte sich der 34-Jährige allerdings dazu entschieden, seine Karriere auf Ende der Kommenden zu beenden.
Anzeige

Bereits vor einem Jahr verletzte sich der EVZ-Star am Knie und fiel monatelang aus. Im November gab Suri trotz vorherigen Rücktrittsgedanken ein Comeback. Nun folgte die nächst Hiobsbotschaft: Der Stürmer hat sich im Training erneut am Knie verletzt, muss sich einer Operation unterziehen und wird vier bis sechs Monate ausfallen.

Suri, dessen Vertrag beim EVZ Ende dieser Saison ausläuft, hatte sich bereits vor der neuen Verletzung mit seiner Karriere auseinandergesetzt. Er kam dabei zum Entschluss, dass er seine Schlittschuhe im nächsten Frühling an den Nagel hängen wird. «Ich habe mir über den Sommer viele Gedanken gemacht und gemeinsam mit meiner Familie entschieden, dass dies meine letzte Saison sein wird», wird Reto Suri in einer Mitteilung des EVZ zitiert.

Video vom 2. Mai 2022 – Reto Suri humpelt zur Meisterfeier:

Quelle: PilatusToday / David Migliazza

«Diese erneute Knie-Verletzung kommt zur Unzeit und trifft mich hart, eine Operation ist für meine Gesundheit aber unumgänglich. Für eine Rückkehr aufs Eis werde ich noch einmal alles investieren, was in meiner Macht steht.»
(red.)

veröffentlicht: 24. August 2023 14:01
aktualisiert: 24. August 2023 14:01
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch