Vorfall

Fussgänger reisst in Zug 65-jährigen Velofahrer zu Boden

16. Juli 2020, 13:39 Uhr
In Cham kam es zu einem Streit zwischen einem Fussgänger und einem Velofahrer. (Symbolbild)
© iStock
In Zug ist am Dienstagmittag ein Velofahrer verletzt worden, weil ihn ein Fussgänger vom Velo riss. Die Zuger Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Um ca. 12.00 Uhr am Dienstag fuhr ein 65-jähriger Velofahrer unerlaubterweise auf dem Trottoir von Cham Richtung Zug. Bei der Unterführung an der Chamerstrasse vor der Abzweigung «Strandbad» kam ihm ein Pärchen entgegen.

Beim Kreuzen packte der Fussgänger den Velofahrer am Arm, sodass dieser auf die Strasse stürzte. Nach einem kurzen Wortgefächt entfernte sich das Paar von der Unfallstelle. Der Velofahrer wurde beim Sturz leicht verletzt.

Die beteiligten Fussgänger haben sich inzwischen bei der Polizei gemeldet.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. Juli 2020 17:03
aktualisiert: 16. Juli 2020 13:39