Anzeige
Abstimmungssonntag

Grossdemo in Zug bewilligt – Polizei bereitet sich vor

10. Juni 2021, 17:27 Uhr
Im Februar nahmen in Zug rund 800 Personen an der Corona-Demo teil.
© PilatusToday
Kritiker der Corona-Massnahmen und Gegner des Covid-19-Gesetzes rufen am Abstimmungssonntag zum gemeinsamen Protest in Zug auf. Die Veranstalter rechnen mit mehreren tausend Teilnehmern.

Hinter der Demonstration steht der Verein «Stiller Protest». Unterstützung erhalten die Organisatoren von den Gruppierungen «Mass-Voll», «Freunde der Verfassung» und «Aktionsbündnis der Urkantone».

Geplant ist eine Versammlung am Bahnhof in Zug. Ab 13 Uhr wollen die Demonstranten gemeinsam über die General-Guisan-Strasse auf den Stierenmarkt marschieren, wo verschiedene Reden – unter anderem von Satiriker Andreas Thiel – geplant sind.

Zuger Polizei erhält Unterstützung von Zentralschweizer Korps

Wie der Zuger Polizeisprecher Frank Kleiner gegenüber «Zentralplus» sagt, wurde die Kundgebung bewilligt. «Die Veranstalter sind dafür verantwortlich, dass die Auflagen eingehalten werden – beispielsweise die Covid-Bestimmungen oder das Verbot von Essensständen.» Gemäss Kleiner rechnen die Veranstalter mit mehreren tausend Teilnehmern.

Über die Einsatzplanung der Polizei macht Kleiner keine Angaben. Klar ist nur, dass die Zuger Polizei vom Polizeikonkordat Zentralschweiz unterstützt wird. «Die Erfahrungen der letzten Corona-Demo in Zug und auch diejenigen, die andere Kantone in den letzten Monaten gemacht haben, fliessen in unsere Lagebeurteilung mit ein.»

Unbewilligte Demos am Samstag in Luzern

Zwei weitere Demonstrationen sind für Samstag in Luzern angekündigt. Sowohl die Veranstalter der Corona-Demo als auch jene der Gegen-Demo haben – im Gegensatz zur Demonstration in Zug – darauf verzichtet, ihre Kundgebung bei der Stadt anzumelden (PilatusToday berichtete). Dies obschon die aktuelle Covid-Verordnung des Bundes explizit vorsieht, dass Kundgebungen ohne Beschränkung der Teilnehmerzahl erlaubt sind.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. Juni 2021 17:17
aktualisiert: 10. Juni 2021 17:27