Nicht dem Bund vorgreifen

Im Kanton Zug bleiben Therapien zur «Heilung» von Homosexuellen erlaubt

· Online seit 02.12.2023, 06:35 Uhr
Der Kanton Zug will sogenannte Konversionstherapien vorerst nicht verbieten. Das Kantonsparlament hat darüber diskutiert und entschieden, dass man dem Bund nicht vorgreifen will. Aktuell befasst sich der Ständerat mit einem Verbot der Konversionstherapie.
Anzeige
veröffentlicht: 2. Dezember 2023 06:35
aktualisiert: 2. Dezember 2023 06:35
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch