Zentralschweiz
Zug

Lexus- und Volvo-Fahrer geraten aneinander – Zuger Polizei sucht Zeugen

Unterschiedliche Stories

Lexus- und Volvo-Fahrer geraten aneinander – Zuger Polizei sucht Zeugen

16.04.2023, 10:46 Uhr
· Online seit 16.04.2023, 10:42 Uhr
Ein Vorfall, zwei Versionen: In Zug sind zwei Autofahrer aneinandergeraten. Wie der Streit am Samstagmorgen genau zu und hergegangen ist, darüber gehen die Aussagen der beiden auseinander. Die Polizei sucht Zeugen.
Anzeige

Ein grauer Volvo-Kombi sowie ein weisser Lexus-SUV fuhren am Samstagmorgen auf der Industriestrasse in Zug Richtung Baar. Auf Höhe Ahornstrasse hätten die beiden Fahrzeuge hintereinander angehalten, schreibt die Zuger Polizei. Was danach geschah, ist ein Rätsel. Denn die Aussagen der Involvierten gehen auseinander.

Version Volvo: Der Fahrer des weissen Lexus soll den Volvo-Fahrer angefahren haben. Dieser habe sich dabei am Oberschenkel verletzt. Der Lexus-Fahrer sei daraufhin mit überhöhtem Tempo vom Unfallort davon gerast.

Version Lexus: Der Aussage des Lexus-Fahrers zufolge, verlief der Vorfall ganz anders. Der Volvo-Lenker soll nach einem Schikane-Stopp wütend auf den Lexus-SUV zugegangen sein und mit den Händen auf dessen Motorhaube geschlagen haben. Danach sei der Lexus-Lenker am wütenden Mann vorbei- und weggefahren.

Aufgrund der komplett unterschiedlichen Aussagen der PW-Lenker sucht die Zuger Polizei nun Zeugen. Wer den Vorfall beobachtet habe, soll sich melden.

(red.)

veröffentlicht: 16. April 2023 10:42
aktualisiert: 16. April 2023 10:46
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch