Anzeige
Innenbandriss

Marcel Bieri muss mindestens sieben Wochen pausieren

23. August 2021, 12:02 Uhr
Es war ein Schock-Moment am gestrigen Sonntag. Das Ob- und Nidwaldner Kantonale war noch keinen Gang alt, da ging ein Schrei durch die Arena. Der Zuger Marcel Bieri verletzte sich im Anschwingen gegen den Lokalmatador Benji von Ah.
Marcel Bieri am Zuger Kantonalen vor einer Woche. (Archivbild)
© PilatusToday

Der Edlibacher Turnschwinger reiste mit einer grossen Portion Selbstvertrauen ans 116. Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest vom Sonntag. Hatte er doch eine Woche zuvor bei seinem Heimschwingen, dem Zuger Kantonalen, triumphiert (PilatusToday berichtete).

Sein Gastauftritt bei den Innerschweizer Kollegen war dann aber leider nur von kurzer Dauer. Bereits im ersten Gang gegen den Obwaldner Eidgenossen Benji von Ah zog sich Bieri eine Verletzung zu. Dem Schrei, der gemäss von Ah «durch Mark und Bein» ging, und der anschliessenden Behandlung nach, konnte nichts gutes erahnt werden.

Lange Pause und Saisonende

Nun ist klar: Marcel Bieri hat sich einen Innenbandriss zugezogen und muss mindestens sieben Wochen pausieren. Damit verpasst er auch das Saison-Highlight der Kilchberg Schwinget, der Ende September stattfindet.

«Dies ist natürlich eine grosse Enttäuschung. Umso mehr als ich mich zuletzt körperlich in sehr guter Verfassung befand. Nun gilt mein ganzer Fokus auf die bevorstehende Operation am Mittwoch bzw. die anschliessende Rehabilitation», so Marcel Bieri.

Eine herbe Enttäuschung für den sympathischen Zuger und auch das bereits geschwächte Innerschweizer Kader. Wir wünschen an dieser Stelle «Gute Besserung»!

Genesungswünsche von Benji von Ah

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Hier hatte sich der Zuger unserer Papierflieger-Challenge gestellt

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

(kra)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. August 2021 11:59
aktualisiert: 23. August 2021 12:02