Baar

Mit 2,6 Promille unterwegs – morgens um 9 Uhr

20. Juli 2020, 13:54 Uhr
Die Zuger Polizei hat im Morgenverkehr einen alkoholisierten Autolenker gestoppt. Der 32-Jährige musste seinen Führerausweis vor Ort abgeben. (Symbolbild)
© iStock
Am Montagmorgen wurde in Baar ein Automobilist von der Polizei gestoppt, weil er Schlangenlinien fuhr. Die durchgeführte Alkoholprobe ergab einen Wert von knapp 2,6 Promille. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

Kurz nach 9.00 Uhr ging bei der Zuger Polizei eine Meldung ein, wonach ein Autofahrer von Ägeri kommend, in Schlangenlinie Richtung Baar unterwegs sei. Die Polizei rückte umgehend aus. Wie die Zuger Polizei schreibt, konnte der Fahrer in der Gemeinde Baar gestoppt werden.

Der Alkoholtest ergab beim 32-Jährigen einen Wert von 2,6 Promille. Am Morgen um kurz nach 9.00 Uhr. Der Führerausweis wurde dem Lenker abgenommen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Juli 2020 13:53
aktualisiert: 20. Juli 2020 13:54