Unterägeri

Mit dem Helikopter über Zug: Altersheim geht hoch hinaus

12. September 2022, 19:55 Uhr
Einmal den Rollstuhl und alle Beschwerden vergessen. Für 37 Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz «Chlösterli» in Unterägeri ist am Montag ein Traum in Erfüllung gegangen.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Nach einer schwierigen Zeit während der Corona-Pandemie, welche die Bewohner grösstenteils in Isolation verbringen mussten, durften sie heute nicht nur raus, sondern hoch hinaus.

Eine der 37 war Pia Elsener. Für die 77-Jährige war es der erste Helikopterflug. Dementsprechend aufgeregt und voller Vorfreude zeigte sich die Bewohnerin: «Ich weiss nicht was auf mich zukommt, aber es wird sicher gut», ist Elsener überzeugt.

Lange lässt der Helikopter dann auch nicht auf sich warten. Mit etwas Hilfe sitzt die Seniorin schnell im Innern des Hubschraubers und dann geht es auch schon los. 20 Minuten fliegt sie um Zug und geniesst jede Sekunde davon. Am Boden angekommen, gibt es noch ein Erinnerungsfoto.

Gekostet hat die Aktion des «Chlösterli» rund 10'000 Franken – finanziert mit Spendengeldern. Einmal im Jahr will Paul Müller, Geschäftsführer der Seniorenresidenz, seinen Bewohnerinnen und Bewohnern ein Luft-Event ermöglichen. Was sich Pia Elsener für den nächsten Helikopterflug wünscht, seht ihr oben im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. September 2022 19:51
aktualisiert: 12. September 2022 19:55