Hünenerg

Neulenkerin baut Selbstunfall im Nebel

10. November 2020, 14:33 Uhr
Im Nebel Hünenbergs kam es am Dienstagmorgen zu einem Selbstunfall
© Zuger Polizei
Am Dienstagmorgen ereignete sich in Hünenberg ein Unfall. Eine Autolenkerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte in eine Strassenlaterne. Sie zog sich leichte Verletzungen zu.

Die 18-Jährige war laut der Zuger Polizei um kurz nach 7.15 Uhr auf der St. Wolfgang-Strasse in Richtung Kloster Heiligkreuz unterwegs, als sie auf einem geraden Strassenstück die Kontrolle über das Auto verlor und in eine Strassenlaterne prallte. 

Die Neulenkerin wurde beim Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. November 2020 14:33
aktualisiert: 10. November 2020 14:33