Risch-Rotkreuz

Rad macht sich auf A4 selbstständig – Rolls Royce erleidet Totalschaden

5. Mai 2022, 15:17 Uhr
Während der Fahrt hat sich auf der Autobahn A4 heute Donnerstagmorgen ein Rad von einem Auto gelöst und ist auf die Gegenfahrbahn geflogen. Drei Fahrzeuge sind über das Rad gefahren. Gemäss Zuger Polizei entstand an einem Rolls Royce Totalschaden.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Zuger Polizei

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag kurz nach 5 Uhr. Ein 57-jähriger Autofahrer hat während der Fahrt zwischen der Verzweigung «Rütihof» und Lindencham das linke Vorderrad verloren. Dieses rollte davon und sprang über die Mittelleitplanke über die Gegenfahrbahn.

Drei Autos fuhren daraufhin über das Rad und wurden beschädigt, teilt die Zuger Polizei mit. Am grössten ist der Schaden bei einem Rolls Royce. Dieser erlitt Totalschaden und blieb auf dem mittleren Fahrstreifen stehen. Der Schaden an den beiden anderen Autos beträgt rund 3'000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Weshalb sich das Rad während der Fahrt löste, wird untersucht. Der Unfall führte zu Behinderungen im Morgenverkehr.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Mai 2022 10:49
aktualisiert: 5. Mai 2022 15:17
Anzeige