Anzeige
Rega-Einsatz in Zug

Rentnerin schwebt nach Sturz mit E-Bike in Lebensgefahr

2. Oktober 2021, 15:09 Uhr
In Zug ist es zu einem schweren E-Bike-Unfall gekommen. Eine 77-jährige Frau ist am Samstagmittag gestürzt. Sie musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital geflogen werden.
Die verletzte E-Bike-Fahrerin musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.
© Zuger Polizei

Der Unfall hat sich am Samstagmittag kurz nach 12.15 Uhr ereignet. Laut Angaben der Zuger Polizei fuhr eine 77-jährige Frau mit dem E-Bike auf der Loretostrasse talwärts. Bei einer Baustelle verlor sie die Kontrolle über ihr E-Bike und stürzte.

Beim Unfall wurde die Rentnerin lebensbedrohlich verletzt. Nachdem sie vor Ort medizinisch erstversorgt wurde, hat sie die Rega ins Spital geflogen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. Oktober 2021 15:09
aktualisiert: 2. Oktober 2021 15:09