Zeugen gesucht

Rotkreuz: Fussgänger nach Kollision mit Velo schwer verletzt

20. Juli 2022, 14:45 Uhr
Ein Fahrradfahrer hat in Rotkreuz auf einem Rad- und Fussweg einen Spaziergänger angefahren. Dieser wurde beim Zusammenstoss verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
Die Zuger Polizei sucht nach der Kollision in Risch Zeugen.
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Dieser Spaziergang endete schmerzhaft. Am Sonntag zwischen 18.30 und 18.45 Uhr lief ein Fussgänger in Begleitung zweier Kollegen auf dem Rad- und Fussweg auf der Buonaserstrasse von Buonas herkommend in Richtung Rotkreuz.

Schwere Beinverletzung durch Kollision

Rund 20 Meter vor der ZVB-Bushaltestelle «Rüti» wurde der 26-jährige Mann, der in der Mitte des Trios lief, von hinten von einem Fahrradlenker angefahren. Bei der Kollision verletzte er sich schwer am Bein. Der Velofahrer hielt einige Meter nach der Kollision an und sagte erst etwas auf Englisch und dann in gebrochenem Deutsch. Danach setzt er seine Fahrt fort, wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen und den Unfallverursacher. Der Mann ist mindestens 175 cm gross und von schlanker Statur. Der Velofahrer trug einen Helm und hatte einen Kinderanhänger an seinem Fahrrad. Der gesuchte Velofahrer wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41).

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Juli 2022 11:32
aktualisiert: 20. Juli 2022 14:45
Anzeige