SC Cham unterliegt Zürich mit 0:5

12. Juni 2015, 13:42 Uhr
Cham konnte sich trotz gutem Spiel nicht durchsetzen

Cup-Party in Cham trotz klarer Niederlage gegen den FC Zürich

Der SC Cham verliert in den Cup Achtelfinals gegen den FC Zürich mit 0:5. Zürich ging bereits in der 13. Minute durch Patrick Rossini in Führung. Anschliessend konnte sich der SC Cham mit viel Kampfgeist immer wieder gute Chancen heraus spielen und den 0 zu 1 Rückstand bis zur Pause verteidigen. In den zweiten 45 Minuten fehlte dann wohl einfach die Kraft. In den letzten 20 Minuten fielen drei Tore (Sadiku, Chermiti und ein Eigentor durch Ueli Sturzenegger). SC Cham-Stürmer Moreno Merenda nach dem Spiel:

Das 3 zu 0 hat uns das Genick gebrochen

Die Stimmung bei den Fans war nach dem Spiel sichtlich getrübt. Trotzdem nahmen es die Meisten der rund 3100 Zuschauer sportlich. Die Zentralschweizer Hoffnung liegt nun auf dem SC Buochs. Die Viertelfinals werden am kommenden Sonntag in der Sendung "Sportpanorama" ausgelost. 

 

veröffentlicht: 3. Dezember 2014 17:10
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:42