Schneepflug auf Autobahn A4 ausgebrannt

28. April 2017, 09:46 Uhr
Auto- und Lastwagenfahrer brauchten bis zu einer Stunde länger

Auf der Autobahn A4 zwischen Zug und Luzern nahe der Blegikurve hat am Freitagmorgen kurz vor 07.00 Uhr ein Schneepflug gebrannt. Gemäss der Zuger Polizei konnte der Fahrer das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen.

Der Brand ist gemäss der Zuger Polizei auf eine technische Ursache zurückzuführen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200'000 Franken. Wegen des Brandes und den Löscharbeiten brauchten Autofahrer auf der A4 zwischen Blegi und der Verzweigung Rütihof zwischenzeitlich bis zu einer Stunde länger.

veröffentlicht: 28. April 2017 08:42
aktualisiert: 28. April 2017 09:46