Schwerer Unfall auf dem Biketrail in Zug

14. Oktober 2018, 14:43 Uhr
Freiwillige Feuerwehr musste das Opfer bergen

Auf dem Zugerberg ist am Sonntagvormittag ein 22-jähriger Mountainbiker schwer gestürzt. Er musste durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug geborgen werden.

Der junge Mann war auf dem Biketrail unterwegs. Nach einem Sprung verlor der 22-Jährige die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte. Laut der Zuger Strafverfolgungsbehörde verletzte sich der Mann erheblich. Um das Sturzopfer aus dem Gelände zu bergen, musste die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug aufgeboten werden. Der Mountainbiker wurde durch den Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht.

veröffentlicht: 14. Oktober 2018 14:34
aktualisiert: 14. Oktober 2018 14:43