Anzeige
Zug

Seniorin fährt mit Auto in Mulde

24. Oktober 2020, 22:08 Uhr
Die 76-Jährige fuhr mit ihrem Auto in eine Containermulde.
© Zuger Polizei
Eine Autofahrerin ist am frühen Samstagabend in der Stadt Zug frontal in eine Abrollmulde gefahren und hat sich dabei erheblich verletzt. Sie wurde durch die Sonne geblendet.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.15 Uhr, schreibt die Zuger Polizei. Die 76-Jährige gab an, von der Sonne geblendet worden und deshalb in die Mulde gefahren zu sein. Sie wurde beim Unfall erheblich verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Das Auto erlitt Totalschaden.

Weil beim Unfallfahrzeug Öl und Flüssigkeit auslief, mussten die Strasse sowie zwei Schächte gereinigt werden. Die Strasse im Unfallbereich musste in beiden Richtungen gesperrt werden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Oktober 2020 22:04
aktualisiert: 24. Oktober 2020 22:08