Unterägeri

Stichflamme verletzte Feuerwehrmann schwer

24. Juni 2020, 12:22 Uhr
Bei der Vorbereitung einer Feuerwehrübung verletzte sich ein 36-jähriger Mann schwer. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Am Dienstagabend haben in Unterägeri zwei Feuerwehrmänner eine Übung vorbereitet. Dabei verletzte sich ein 36-jähriger Mann schwer. Er musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.

Der 41-jährige Kollege zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vor Ort medizinisch versorgt. Gemäss der Zuger Polizei ereignete sich der Unfall, als sich die beiden Männer für eine Feuerwehrübung vorbereiteten. Aus noch ungeklärten Gründen kam es dabei zu einer Stichflamme.

Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Juni 2020 12:22
aktualisiert: 24. Juni 2020 12:22