Anzeige
Menzingen

Wild-West-Szenen auf der Strasse – zwei Verletzte

23. September 2021, 17:23 Uhr
Zwei Autofahrer provozierten sich am Mittwochabend gegenseitig auf der Strasse in der Gemeinde Menzingen, sie stiegen anschliessend aus und es kam zu einem Gerangel auf dem Trottoir. Ein weiterer Autofahrer konnte die beiden Streithähne trennen.
In Menzingen kam es nach einer Provokation auf der Strasse zu einer Schlägerei. (Symbolbild)
© Getty Images

Die Provokoation startete auf der Strasse und endete für einen Mann im Spital. Ein 27-Jähriger und ein 54-Jähriger fuhren am Mittwochabend in Menzingen auf Höhe der Strafanstalt Bostadel viel zu schnell und überholten auf gefährliche Weise. Dabei wurde gemäss Zuger Polizei mindestens ein entgegenkommender Fahrzeuglenker gefährdet.

Auf der Hauptstrasse in Menzingen hielten die beiden Beteiligten an und es kam auf der Strasse zu einem Gerangel. Dabei fielen die beiden aufs Trottoir. Ein unbeteiligter Autofahrer habe den Streit gesehen und die beiden Streitenden getrennt, schreibt die Polizei. 

Der 27-Jährige musste mit dem Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht werden – der 54-Jährige erlitt Schürfungen. Ein Alkoholtest bei den beiden fiel negativ aus. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Die beiden Personen haben sich gemäss Polizei nicht gekannt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. September 2021 17:22
aktualisiert: 23. September 2021 17:23