Auflösung EVZ Academy

«Wir legen weiterhin sehr viel Wert auf die Ausbildung junger Athleten»

24. März 2021, 19:52 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Es ist unfreiwillige Entscheidung: Weil sich die Eishockey-Liga neu orientieren will, gibt der EV Zug sein Nachwuchsteam, die EVZ Academy, per Ende nächster Saison auf. Nun stellt sich die Frage: Wie geht es mit der Zuger Nachwuchsförderung weiter?

Es hat vielversprechend begonnen und endet mit einer vertanen Chance. Die Nachwuchsförderung des EV Zug funktioniert gut und trotzdem löst man das Nachwuchsteam EVZ Academy in der zweithöchsten Spielklasse, der Swiss League, auf. Der Sportchef des EV Zug, Reto Kläy, betont jedoch: «Wir legen weiterhin sehr viel Wert auf die Ausbildung junger Athleten.» Man werde sich umorientieren und zukünftig neue Wege gehen. Die vierjährige Ausbildung, die junge Spieler im OYM in Cham absolvieren können, soll jedoch weiterhin angeboten werden.

Noch ist unklar, wohin der Weg für die Nachwuchsspieler geht. Allenfalls könnten sie bald wieder in der höchsten Junioren-Liga spielen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. März 2021 19:52
aktualisiert: 24. März 2021 19:52