Kotprobe verrät

Wolf zu Gast im Kanton Zug

27. Juli 2020, 14:27 Uhr
Seine DNA hat den Wolf im Wald zwischen Walchwil und Zug verraten. (Symbolbild)
© iStock
Ist ein Wolf zu Gast im Kanton Zug? Eine Kotprobe verrät jedenfalls, dass sich ein Tier im Wald zwischen Walchwil und Zug aufgehalten hat. Das berichtet die Luzerner Zeitung.

Eine Kotprobe vom Juni hat bestätigt, dass ein Wolf im Gebiet Chellenweid im Zuger Seewald unterwegs war. «Vermutlich handelte es sich um ein durchziehendes Einzeltier, das sich auf seiner Wanderung auch im Kanton Zug aufgehalten hat», sagt Priska Müller, Leiterin des Amts für Wald und Wild gegenüber der Luzerner Zeitung.

Der Wolf wurde nicht gesichtet und konnte somit auch nicht weiterverfolgt werden. Für Wanderer oder Spaziergänger bestehe keine Gefahr.

Lies den ganzen Artikel auf luzernerzeitung.ch.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. Juli 2020 14:14
aktualisiert: 27. Juli 2020 14:27