Anzeige
Maskenpflicht

Zug lockert Corona-Massnahmen

21. Mai 2021, 13:21 Uhr
Dank Reihentests und sinkenden Fallzahlen hat der Kanton Zug entschieden, die Maskenpflicht für Schulen der Sekundarstufe 1 aufzuheben.
Luzerner Schüler müssen noch länger Maske tragen.
© Laurent Gillieron / KEYSTONE

Nach dem Kanton Aargau hat am Mittwoch auch die Zuger Kantonsregierung mitgeteilt, die Maskenpflicht an Schulen zu lockern (PilatusToday berichtete). Nach Pfingsten können die Schüler der Sekundarstufe 1 wieder ohne Maske in den Unterricht.

Zuger Kantonsrat von BAG zurückgepfiffen

Für Schüler der Zuger Kantonsschule gibt es keine Entlastung. Eine Forderung des Kantonsrats Peter Letter, die Maskenpflicht in der Kanti aufzuheben, wurde vom Bundesamt für Gesundheit abgewiesen, schreibt Zentralplus. An Berufs- und Kantonsschulen wird die Maskenpflicht vom Bund vorgegeben, deshalb kann der Kanton Zug diese nicht eigenmächtig aufheben.

An der Zuger Kantonsschule müssen Schülerinnen und Schüler zweimal wöchentlich einen Coronatest machen. Diese repetitiven Tests bieten aber, gemäss BAG, keinen absoluten Schutz vor Übertragungen. Deshalb werde vorerst an der Maskenpflicht festgehalten.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Mai 2021 15:55
aktualisiert: 21. Mai 2021 13:21