Geschmacklos

Zuger Polizei warnt vor perfider Betrugsmasche

19. März 2021, 13:27 Uhr
Die Zuger Polizei warnt auf Twitter vor einer Phishing-Seite.
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Auf Twitter warnt die Zuger Polizei vor einem Beitrag, der gerade im Netz die Runde macht. Die Betrüger schreiben von einem schweren Autounfall und versuchen mit angeblichen Bildern der Opfer Internetnutzer auf ihre Phishing-Seite zu locken.

«SCHWERER AUTOUNFALL», so beginnt der Internetbeitrag, vor dem die Zuger Polizei auf Twitter warnt. Angeblich brauche die Polizei Unterstützung bei der Identifizierung der sich im Spital befindlichen Unfallopfern. Dazu fände man nach dem Klicken eines Link Fotos der Opfer. Tatsächlich führt der Link auf eine Phishing-Seite.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. März 2021 12:26
aktualisiert: 19. März 2021 13:27