Wegen Gesundheit

Zuger Sicherheitsdirektor Beat Villiger tritt per sofort zurück

19. Oktober 2022, 17:41 Uhr
Bereits im September legte der Regierungsrat Beat Villiger eine ärztlich verordnete Auszeit ein. Nun hat er seinen sofortigen Rücktritt verkündet – aus gesundheitlichen Gründen.
Der Zuger Sicherheitsdirektor Beat Villiger tritt per sofort zurück.
© KEYSTONE/Urs Flueeler
Anzeige

Der 65-jährige Regierungsrat könne aus gesundheitlichen Gründen seine Arbeit als Regierungsrat nicht mehr ausführen. Dies geschieht gestützt auf ärztliche Empfehlung, wie es in einer Mitteilung der Zuger Sicherheitsdirektion heisst. Der Rücktritt erfolgt per sofort. Die Legislatur wäre noch bis Ende Jahr gegangen. Bereits im September wurde dem Zuger Sicherheitsdirektor eine Auszeit verordnet.

Beat Villiger wurde 2006 in die Regierung gewählt. Dort übernahm der gelernte Treuhänder ab Januar 2007 die Sicherheitsdirektion. Zuvor war der Baarer elf Jahre im Kantonsparlament, wo er auch das Zuger Attentat miterlebte.

Ab kommendem Jahr übernimmt die neu gewählte Laura Dittli die Sicherheitsdirektion von Beat Villiger.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Oktober 2022 17:30
aktualisiert: 19. Oktober 2022 17:41