Schifffahrt

Zugersee Schifffahrt erwirtschaftet 2021 einen kleinen Gewinn

15. Juni 2022, 16:35 Uhr
Zwar sind die Gäste im zweiten Pandemiejahr vermehrt zurückgekehrt an Bord der Zugersee Schifffahrt. Dennoch trat die erhoffte Normalisierung noch nicht ein. Unter dem Strich verzeichnete das Unternehmen aber einen Gewinn von 60'000 Franken.
Das vergangene Geschäftsjahr war für die Zugersee Schifffahrt durchzogen. (Archivbild)
© Keystone/SIGI TISCHLER

Das positive Ergebnis sei auch der finanziellen Unterstützung durch den Kanton und die mitfinanzierenden Gemeinden und Bezirke zu verdanken, teilte die Zugersee Schifffahrt am Mittwoch mit.

Gegenüber den Zahlen vor der Pandemie verzeichnet das Unternehmen bei der Passagierzahl einen Rückgang von rund 26 Prozent. Zudem trübte das regnerische Frühlings- und Sommerwetter den Schiffsommer 2021. Im Juli hatte die Schifffahrt gar mit Pegelhöchstständen zu kämpfen. Der Betrieb konnte jedoch durchgehend gewährleistet werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Juni 2022 16:36
aktualisiert: 15. Juni 2022 16:36
Anzeige