In eigener Sache

Schlangenfrau Nina Burri wird Journalistin

1. Dezember 2022, 16:04 Uhr
Die 45-jährige Bernerin wurde als Schlangenfrau berühmt. Nun wagt Nina Burri einen beruflichen Neuanfang.
Anzeige

Seit 36 Jahren performt die Bernerin Nina Burri auf den Bühnen dieser Welt. Mit ihrer Beweglichkeit bringt die Kontorsionistin ihr Publikum zum Staunen. Nun startet für die 45-Jährige ein neues berufliches Kapitel. Als Redaktorin bei den Today-Plattformen von CH Media produziert sie ab Januar 2023 im Vollzeitpensum trimediale Inhalte.

Mit ihrer Erfahrung als Schauspielerin und Moderatorin konnte Burri die Medienwelt bereits kennenlernen. Jetzt will sie hinter die Kulissen blicken und sich selbst als Journalistin und Redaktorin beweisen: «Ich möchte einen abwechslungsreichen Beruf, der mich herausfordert und in dem ich mich entwickeln kann. Als Online-Redaktorin muss ich nicht nur das Texten, sondern auch die Interviewführung, der Kameraumgang und den Schnitt beherrschen. Ich bin sehr motiviert, das Handwerk eines guten Journalisten zu erlernen.»

Der Start in einen neuen Lebensabschnitt als Journalistin beginnt für die Schlangenfrau im letzten Jahr ihrer Karriere. Bis Ende 2023 möchte sie ihrem Publikum nämlich nochmals die Chance geben, sie auf der Bühne zu erleben. «Ich denke, dass eine 36-jährige Bühnenkarriere einen würdigen Abschluss verdient hat», so Burri zu ihrem angekündigten Abschlussjahr.

(jaw)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 1. Dezember 2022 16:27
aktualisiert: 1. Dezember 2022 16:27