Frauenfeld

«Schock und Enttäuschung»: Metallica sagt Auftritt am Out in the Green ab

29. Juni 2022, 13:25 Uhr
Wegen einer Covid-Infektion wird Metallica nicht am Out in the Green in Frauenfeld auftreten. Das teilen die Organisatoren am Tag der Veranstaltung mit.
Noch am 15. Juni spielte Metallica in Kopenhagen – nun musste die Band die Tour unterbrechen.
© Keystone Archiv

«Schweren Herzens müssen wir bekannt geben, dass wir leider nicht in Frauenfeld auftreten können, weil ein Mitglied der Metallica-Familie trotz strengster Hygiene-Massnahmen Covid positiv getestet wurde», schreibt Metallica in einer Stellungnahme. «Wir bedauern über allen Massen, unsere Fans enttäuschen zu müssen.»

35'000 Fans erwartet

Metallica wäre der Headliner des Rockfestivals Out in the Green am Mittwoch in Frauenfeld gewesen. Die Veranstalter schreiben: «Dennoch wird das Out in the Green Festival nunmehr mit den anderen herausragenden Bands wie Five Finger Death Punch und Sabaton über die Bühne gehen.» Rund 35'000 Fans werden am Fest erwartet.

Wer das Festival trotz Absage von Metallica besucht, erhält eine Rückerstattung von 50 Franken. Jenen, die auf das Fest verzichten, wird der Ticketpreis von den jeweiligen Vorverkaufsstellen erstattet.

Die Optionen der Rückerstattung sind bereits auf dem Festivalgelände aufgelistet.

© Thurgau Zeitung/Samuel Koch

«Müssen Tatsachen in die Augen blicken»

«Für uns ist es in erster Linie ein Schock und eine Enttäuschung, weil wir nicht damit gerechnet haben, nochmals so stark von Corona getroffen zu werden», sagt Joachim Bodmer, Mediensprecher des Out in the Green, gegenüber FM1Today. «Gleichzeitig müssen wir der Tatsache in die Augen blicken, dass wir nichts ändern können.»

Weil die Absage von Metallica so kurzfristig kam, konnten die Organisatoren keinen Ersatz organisieren. Deshalb gibt es für die Ticketkäuferinnen und -käufer nun eine Entschädigung. «Wir wollen faire Gastgeber sein, deshalb bieten wir das an. Es ist offensichtlich, dass Metallica der grosse Headliner war und wenn dieser fehlt, ist es nicht mehr das gleiche.» Die Verantwortlichen gehen deshalb davon aus, dass nicht alle Leute kommen werden. «Wir sind überzeugt, dass es ein gutes Festival gibt – auch ohne Metallica.»

So riesig ist die Bühne am Out in the Green

Wir haben das Gelände, das auch in einer Woche auch für das Openair Frauenfeld benutzt wird, bei den Vorbereitungen besucht:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today/Géraldine Bohne/Tim Allenspach

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. Juni 2022 08:25
aktualisiert: 29. Juni 2022 13:25
Anzeige