30 Grad und mehr

Der Sommer kommt zurück – und bleibt auch ein bisschen

07.08.2021, 05:44 Uhr
· Online seit 06.08.2021, 11:53 Uhr
Nach regnerischen Wochen kehrt in der Schweiz endlich der Sommer zurück. Nächste Woche werden sommerliche Temperaturen von bis zu 30 Grad und viel Sonne erwartet. Die Wetterlage dürfte sogar etwas länger anhalten.
Anzeige

Erfreuliche News aus dem Meteostudio: In der Schweiz soll es dieses Jahr doch noch einen Sommer geben, prognostizieren Meteorologen. Bereits nächste Woche wird es dank eines Hochs sonnig und sommerlich heiss. Zuerst wird das Wochenende aber nochmals kalt und regnerisch.

Regnerisches Wochenende vor sommerlicher Woche

So zieht am Samstagnachmittag bis am Sonntagmorgen eine Kaltfront über die Schweiz, die starken Regen und Gewitter mit sich bringt. Vor allem im Süden werden nochmals grosse Regenmengen erwartet, wie MeteoNews mitteilt. Bereits am Sonntagnachmittag wird es im Flachland sonnig mit 19 bis 23 Grad. Im Süden kann es gar sommerliche 26 Grad werden.

Anfangs nächster Woche nimmt der Hochdruckeinfluss zu. «Das Hoch verschiebt sich ein paar hundert Kilometer weiter nach Westen», sagt Roger Perret vom Wetterdienst Meteonews. «Bisher lag die Schweiz immer in einer Tiefdrucklage, die von Südwesten her kam. Ab spätestens Mitte kommender Woche sind wir dann im Hoch.» Das kühle und wechselhafte Wetter aus der Schweiz zieht dann weiter nach Grossbritannien und Skandinavien.

Über 30 Grad am Donnerstag erwartet

Der Montag kann noch etwas durchzogen werden, am Dienstag soll es lokal aber bis zu 25 Grad geben. Mitte Woche wird es dann richtig sonnig, gegen Ende Woche kann die 30-Grad-Marke geknackt werden.

Wie das Wetter am Wochenende aussieht, können die Meteorologen noch nicht sagen. Allenfalls könnte das Gewitterrisiko ansteigen und es könnte zu Gewittern kommen. Gemäss Roger Perret ist es jedoch zu erwarten, dass es länger warm und sonnig bleibt. Zu einer Hitzewelle, wie in den südlichen Ländern, wird es in der Schweiz aber wohl kaum kommen.

(gbo)

veröffentlicht: 6. August 2021 11:53
aktualisiert: 7. August 2021 05:44
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch