Leichtathletik

Starker EM-Auftakt in Finnland: Silber und Bronze für Spitz und Gutschmidt

· Online seit 14.07.2023, 22:24 Uhr
Die Schweizer Delegation feiert an der U23-EM im finnischen Espoo die ersten zwei Medaillen: Der 400-Meter-Läufer Lionel Spitz holt sich in der persönlichen Bestzeit von 45,27 Sekunden Silber, Melissa Gutschmidt sprintet über 100 Meter in 11,33 auf den Bronzeplatz.
Anzeige

Insbesondere die Leistung von Spitz ist hoch einzustufen. Der EM-Finalist von München 2022 näherte sich bis auf drei Zehntel dem Schweizer Rekord von Mathias Rusterholz. Dieser hatte 1996 in Lausanne in 44,99 Sekunden als bislang einziger Schweizer die 45-Sekunden-Marke durchbrochen.

Spitz und Melissa Gutschmidt gewannen für die Schweiz die Medaillen Nummer 21 und 22 in der Geschichte der seit 1997 durchgeführten U23-Europameisterschaften. Vor zwei Jahren in Tallinn holte die Schweizer Delegation vier Podestplätze.

Die Nummer 1 der Schweizer Equipe in Finnland heisst Ditaji Kambundji. Die EM-Dritte 2022 bei der Elite strebt im Final vom Samstag über 100 m Hürden Gold an. Dies schaffte sie bereits bei der U20-EM.

veröffentlicht: 14. Juli 2023 22:24
aktualisiert: 14. Juli 2023 22:24
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch