Ratgeber

Wird das Geld jeden Monat knapp? Diese Tipps könnten helfen

12. Januar 2021, 08:33 Uhr
Ratgeber 11.1.21
Sparen ist nicht jedermanns Sache. Doch wer Anfang Jahr einen detaillierten Budgetplan macht, der kann sich die eine oder andere Überraschung ersparen. Die Devise des Finanz-Experten Iwan Deplazes ist klar: Wer vorausdenkt, vermeidet unnötige Kosten.

Steuerausgaben, Wohnungskosten, Lebensmittel und Kleider kaufen sind Dinge, um die niemand herumkommt. Wer Ende Monat noch Geld übrig hat, nutzt dieses für Freizeitaktivitäten, Ausgang und Mobilität.

Trotzdem sollte man immer einen Notstock für unerwartete Rechnungen auf der Seite haben, rät der Experte. Gefährlich seien aber auch kleine Ausgaben, die man oftmals nicht sauber dokumentiert und man sich dann Ende Monat fragt, wo das Geld hin ist.

Faustregel für Pärchen: Macht eure eigene Budgetplanung!

Wie sieht die Budgetplanung von zusammenlebenden Paaren aus? Der Experte empfiehlt, für jeden einen einzelnen, sowie einen gemeinsamen Budgetplan zu erstellen. Zu diesem gehören dann Dinge wie Wohnungskosten, Lebensmittel oder ein gemeinsamer Restaurantbesuch.

(imü)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. Januar 2021 08:09
aktualisiert: 12. Januar 2021 08:33