Ab auf die Insel

Noch keine Ferien gebucht? Das ist die Traumdestination für 2024

· Online seit 17.01.2024, 11:04 Uhr
Neues Jahr, gleiche Frage: Wo verbringe ich meine Ferien? Wir haben für dich bei der Expertin nachgefragt – und ein paar Tipps für die beste Destination erhalten.
Anzeige

Vorneweg: Das aktuelle, erst kürzlich angebrochene Jahr eignet sich bestens für Reisen. «2024 ist alles wieder möglich. Alle Destinationen sind erreichbar, auch die letzten Post-Covid-Einschränkungen, die es beispielsweise für ausländische Kreuzfahrtgäste im asiatischen Raum letztes Jahr noch gab, sind mittlerweile aufgehoben», erklärt TUI-Mediensprecherin Sonja Ptassek.

Trauminsel für jede und jeden

Wohin es gehen soll, ist für die Reiseexpertin sonnenklar. «Wir sehen da einen klaren Trend – und das ist Sansibar. Diese Insel erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei unseren Schweizer Gästen. Sansibar bietet einen schönen Mix aus exotischer Natur, tollen Stränden, einem reichhaltigem Angebot für Touristen sowie einem spannenden kulturellen Erbe.» Viele Reisende verbringen laut Ptassek die Ferien ganz auf der Insel oder hängen ein paar Tage Badeferien vor oder nach einer Safari auf dem tansanischen Festland an.

Und auch mit Blick auf das Wetter sei Sansibar bestens geeignet, so Ptassek. «Vor allem im Winter ist es angenehm warm auf Sansibar. Am besten besucht man die Insel während der trockenen Monate und meidet sie während der langen Regenzeit, wenn es sehr tropisch schwül werden kann. Abgesehen von der langen Regenzeit ist die Insel jedoch ein tolles Reiseziel für das ganze restliche Jahr.»

Beeindruckende Natur und unbekannte Städte

Weiter empfiehlt die Expertin die Azoren. Die Inselgruppe im Atlantik sei unter anderem durch ihre einmalige Vegetation «ideal für Naturliebhaber und Wanderer».

Wer seine Ferien lieber in einer Stadt verbringen möchte, der sollte sich Huelva in Andalusien genauer anschauen. Die südwestspanische Hafenstadt bietet laut Ptassek «lange Sandstrände und weniger Touristen als in den bekannten Städten». Ausserdem liegt sie in der Nähe des Nationalparks Coto de Donana, der Flamenco-Wiege Sevilla und der portugiesischen Traumregion Algarve.

Wohin möchtest du 2024 verreisen?

Früh buchen – günstig in die Ferien

Für Sparfüchse und Familien, die mit kleinem Budget tolle Ferien abstauben wollen, hat Ptassek einen simplen, altbekannten Tipp, der auch dieses Jahr wieder matchentscheidend ist. «Früh buchen lohnt sich sehr. Vor allem für die beliebten Destinationen im Mittelmeerraum – Griechenland, Türkei oder Spanien – gibt es aktuell noch viele attraktive Angebote. Wer eine Wunschdestination bereisen möchte und an bestimmte Daten gebunden ist, der sollte sich so früh wie möglich entscheiden.»

Wer in den Wintermonaten noch ein paar freie Tage hat und nicht weiss, wohin, für den ist Ägypten der richtige Ort. Diese Destination eignet sich laut Ptassek bestens für kurzfristige Ferien.

Wichtige Informationen zur Sicherheit von möglichen Reisezielen 2024 findest du hier.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 17. Januar 2024 11:04
aktualisiert: 17. Januar 2024 11:04
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch