Tag der Pommes Frites

Welcher Pommes-Typ bist du?

Robert Steinegger, 13. Juli 2020, 16:38 Uhr
Heute ist der internationale Tag der Pommes!
© pixabay
Ob frittiert oder im Backofen, mit Ketchup oder Mayo, dick oder dünn. Pommes Frites gehören zu den beliebtesten Fast-Food-Klassikern. Heute feiert dieser begehrte Snack den nationalen Pommes-Tag.

Pommes Frites ist die gemäss Wikipedia mit Abstand beliebteste Beilage der Welt. Die wichtigste Frites-Kartoffel-Sorte der Schweiz ist aktuell Agria. Sie besticht durch eine dunkelgelbe Farbe und trifft aufgrund ihrer gelben Fleischfarbe und besten Verarbeitungseigenschaften den Geschmack der einheimischen Konsumentinnen und Konsumenten perfekt.

Geschichte der Pommes Frites

«Pommes de terre frites», so lautet der vollständige Name unserer beliebten, goldenen Kartoffelstäbchen und lässt vermuten, dass sie ihren Ursprung in Frankreich haben. Dennoch belegt ein Familiendokument aus dem 17. Jahrhundert, dass die ersten Pommes frites in der belgischen Flussregion rund um die Maas zubereitet wurden. Die Einwohner von Namur, einer Ortschaft in Belgien haben die Gewohnheit, in diesem Fluss zu fischen, diesen Fang dann zu frittieren, um ihren Speisezettel zu erweitern. Wenn die Gewässer zugefroren sind und das Angeln nur schwer möglich ist, schnitten die Einwohner Kartoffeln in Fischform und frittierten diese. Diese Vorgehensweise ist mehr als zweihundert Jahre alt.

Was für ein Pommes-Typ bist du?

Weg von der Geschichte der Pommes zurück zu dir: Was für ein Pommes-Typ bist du? Finde es heraus im Personality-Quiz.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Juli 2020 16:14
aktualisiert: 13. Juli 2020 16:38