Solidaritätstag

Wir helfen den Erdbebenopfern in der Türkei und Syrien

14.02.2023, 06:34 Uhr
· Online seit 10.02.2023, 12:06 Uhr
Am 6. Februar erschütterte eine grosse Erdbebenkatastrophe den Süden der Türkei und Syrien. Tausende Menschen haben dabei ihr Leben verloren, Städte liegen in Trümmern. Angesichts des Ausmasses dieser Katastrophe gibt es bei Radio Pilatus und PilatusToday am Dienstag einen Solidaritätstag zu Gunsten der Glückskette.
Anzeige

Die Situation in der Türkei und Syrien ist prekär: Die Menschen erleben eine der schlimmsten Erdbebenkatastrophen seit 100 Jahren. Die Zahl der Todesopfer ist mittlerweile auf über 35'000 gestiegen. Noch immer suchen Angehörige und internationale Rettungsteams nach Menschen unter den Trümmern. Der starke Schneefall und die tiefen Temperaturen erschweren die Suche allerdings und verschlimmern gleichzeitig die Situation der Menschen, die kein Dach mehr über dem Kopf haben.

Gemeinsam solidarisch sein

Jede Hilfe zählt – jetzt mehr denn je! Deswegen gibt es bei Radio Pilatus und PilatusToday am Dienstag einen Solidaritätstag zu Gunsten der Türkei und Syrien. An diesem Tag dreht sich alles um die Situation vor Ort und darum, wie jede und jeder von uns helfen kann.

Hast du eine eigene Aktion ins Leben gerufen, um den Menschen in der Türkei und Syrien zu helfen? Dann schick uns eine Nachricht ins Studio mit deiner Geschichte oder erzähl uns per Whatsapp von deiner Idee.

Die Schweiz will helfen

Unter der Schweizer Bevölkerung sei eine grosse Betroffenheit spürbar, so Glückskette-Sprecherin Judith Schuler gegenüber Radio Pilatus und PilatusToday. Mittlerweile konnte die Glückskette bereits über 10 Millionen Franken Spenden sammeln. Mit dem Geld werden Nahrungsmittel, Wasser und Notunterkünfte für die Überlebenden bereitgestellt. Hier geht's zur Spendenaktion.

(red)

veröffentlicht: 10. Februar 2023 12:06
aktualisiert: 14. Februar 2023 06:34
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch