FC Luzern

Luca Jaquez verlängert vorzeitig bis 2026

25. November 2022, 17:09 Uhr
Knapp ein Jahr nach der Unterzeichnung seines ersten Profivertrages verlängert Luca Jaquez den Vertrag mit dem FC Luzern vorzeitig bis 2026. Der Defensivspieler kam in der laufenden Saison zu fünf Einsätzen in der ersten Mannschaft.
Luca Jaquez verlängert bleibt beim FCL.
© KEYSTONE/Philipp Schmidli
Anzeige

Der 19-jährige Jaquez durchlief beim FC Luzern die komplette Nachwuchsabteilung und trainierte bereits in der vergangenen Saison regelmässig bei der 1. Mannschaft. Unter Mario Frick debütierte das Eigengewächs am 30. Januar 2022 bei der 0:3-Niederlage gegen Basel.

In der laufenden Saison kam Jaquez wettbewerbsübergreifend zu insgesamt fünf Einsätzen in der ersten Mannschaft. «Er verhalf dem FC Luzern zudem zum Einzug in den Cup-1/8-Final», schreibt der FCL in seiner Mitteilung. Darüber hinaus feierte der Defensivspieler im September 2022 das Debüt in der Schweizer U20-Nationalmannschaft.

«Der FC Luzern gratuliert Luca Jaquez ganz herzlich zur Vertragsverlängerung und wünscht ihm sowohl sportlich als auch privat alles Gute für die Zukunft», schreibt der FCL.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. November 2022 17:02
aktualisiert: 25. November 2022 17:09