Faszination seit 22 Jahren

Miniaturfahrzeuge in Kisten – das ist die Welt von Kudi Leupi

9. August 2022, 08:27 Uhr
Miniaturautos oder Motorräder aus dem letzten Jahrhundert: Das ist die Leidenschaft des Luzerners Kudi Leupi. Rund um diese kleinen Fahrzeuge baut der Luzerner sogenannte Miniwelten. Eine Faszination, die ihn schon 22 Jahre lang begleitet.

Quelle: Tele 1

«Bei einem Missgeschick ist mir ein teures Sammler-Miniaturauto heruntergefallen. Dann bin ich auf die Idee gekommen, das Auto in eine alte Kiste zu packen, damit es besser geschützt ist», erzählt Leupi. Danach habe sich die Leidenschaft weiterentwickelt und aus einer Kiste mit einem Fahrzeug drin entstanden ganze Miniwelten.

Bis zu 150 Stunden Arbeit

«Jäger- und Sammlerwerke» nennt Kudi Leupi seine Miniwelten in den Kisten. Jede ist ein Unikat – aufwendig zusammengebastelt aus den verschiedensten Sachen. An gewissen Modellen baut er bis zu 150 Stunden. Die Modelle steckt er nicht nur in Kisten, sondern mittlerweile auch in alte Radios: «Vielfach ist es sogar so, dass das Radio den gleichen Jahrgang hat wie das Auto, welches drin ist. Ich finde, das sieht noch flott aus», erzählt Leupi.

Kudi Leupi faszinieren aber nicht nur Miniatur-Fahrzeuge. Er besitzt auch eine stolze Sammlung an Harley-Davidson-Motorfahrräder. Was er mit diesen macht und wo seine Miniwelten bereits ausgestellt wurden, siehst du im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. August 2022 08:24
aktualisiert: 9. August 2022 08:27
Anzeige