Cup-Volksfest

«Wir wollen gewinnen» – Gunzwil ist bereit für den FC Lugano

19.08.2023, 06:11 Uhr
· Online seit 19.08.2023, 06:08 Uhr
Der FC Gunzwil hat das grosse Los gezogen. In der 1. Runde des Schweizer Cups spielt der Luzerner Dorfverein gegen Lugano aus der Super League. Eine sportliche Herkulesaufgabe, die der Stimmung jedoch keinen Abbruch tut.

Quelle: PilatusToday / David Migliazza

Anzeige

Es wird ein Spiel für die Geschichtsbücher. Unabhängig davon, wie es ausgeht. Für «Gonzbu» ist es nach 1992 (2:7-Niederlage) und 2016 (1:4-Niederlage) das dritte Aufeinandertreffen mit den Tessinern.

«Es fühlt sich noch etwas surreal an. Aber wenn ich sehe, was hier alles vorbereitet wird, freue ich mich einfach sehr», sagt Gunzwil-Captain Till Fleischli. Er war bereits 2016 dabei: «Normal ist es aber sicher nicht. Es ist immer speziell, wenn man gegen Profis spielen darf.» Die Michelsämter seien nicht nervös. «Wir werden uns verreissen, geben alles und schauen dann, was am Ende herauskommt.»

Nach zwei Jahren Abstinenz stieg der FC Gunzwil dank starken Leistungen wieder in die 2. Liga Regional auf – die sechsthöchste Schweizer Fussballliga. Es war die Krönung einer speziellen Saison, inklusive Cupsieg und 70-jährigem Jubiläum. Trainer Sandro Kramis meinte daher auch: «Wir haben uns dieses Spiel gegen Lugano verdient.»

Ambitioniert, aber auch realistisch

Kramis gibt sich selbstbewusst: «Wir wollen gewinnen. Wir haben unsere Qualitäten und versuchen natürlich, die Tessiner damit etwas zu sticheln und nervös zu machen.» Ein grosser Unterschied sieht er bei der Saisonvorbereitung zwischen den beiden Teams. «Als Amateur haben wir das Problem, dass viele Spieler wegen den Ferien nur die halbe Vorbereitung mitgemacht haben. Lugano ist mitten in der Meisterschaft und spielt nächste Woche Europa-League-Qualifikation.»

Der Trainer weiss, wie schwierig die Aufgabe für sein Team ist: «Ich wünsche mir einfach ein super Spiel, das wir auch geniessen können.» Captain Fleischli ergänzt: «In 19 von 20 Fällen verlierst du diesen Match. Aber vielleicht ist ja am Samstag das 20. Mal.»

Prallvolle Kühlwägen, Party ist vorprogrammiert

Insgesamt rund 250 Menschen stehen für den Grossevent im Einsatz. «Seit Montag laufen die Aufstellarbeiten», erklärt Präsident Samuel Stocker. Es sei eine einmalige Gelegenheit für den Fussballclub: «Ein riesiges Erlebnis für den ganzen Verein.» Auch im Bereich der Werbung. Der 1953 gegründete FC Gunzwil will sich von der besten Seite zeigen. «Wir können uns gut vermarkten, tolle Sachen auf die Beine stellen und ein cooles Fest feiern – während und nach dem Spiel.»

Die letzten Wochen seien zwar anstrengend gewesen. «An den prallvollen Kühlwägen sieht man aber, dass es sich gelohnt hat. Es werden genügend Getränke und Essen vorhanden sein. Wir sind bereit», freut sich der Präsident. Grosse Vorfreude also auf ein Cup-Volksfest. Das Spiel findet am Samstag, 19. August 2023, auf dem Fussballplatz Linden in Gunzwil statt. Anpfiff ist um 18 Uhr.

veröffentlicht: 19. August 2023 06:08
aktualisiert: 19. August 2023 06:11
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch