Fensterfront zerstört

80-Jähriger verursacht grossen Sachschaden bei misslungenem Parkmanöver

· Online seit 08.03.2024, 17:10 Uhr
Auf dem Gelände der AndreasKlinik in Cham ist einem 80-jährigen Autofahrer am Morgen die Kontrolle über sein Auto entglitten. Der BMW prallte mit solcher Wucht in einen stehenden Lieferwagen, dass dieser in eine Fensterfront geschoben wurde. Drei Personen wurden dabei verletzt.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen, kurz vor 10.30 Uhr. Ein 80-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in einen stehenden Lieferwagen. Dieser wiederum krachte in die Fensterfront des Pflegezentrums Ennetsee, welches zerstört wurde, schreibt die Zuger Strafverfolgungsbehörde. Nachdem das Unfallauto den Lieferwagen getroffen hatte, fuhr es weiter durch ein Blumenbeet und kam nach rund 40 Meter auf einem Gehweg zum Stillstand.

Der Unfallverursacher, seine 59-jährige Beifahrerin sowie die 46-jährige Lieferwagenlenkerin wurden beim Unfall leicht verletzt und mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen und dem Gebäude beträgt mehrere zehntausend Franken.

Der 80-Jährige musste den Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgeben. Die genaue Unfallursache wird untersucht.

(red.)

veröffentlicht: 8. März 2024 17:10
aktualisiert: 8. März 2024 17:10
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch