114 Kilogramm Kokain waren in Bananen versteckt

11. Juni 2015, 18:05 Uhr

In Belgien hat ein Angestellter eines Supermarkts in einer Ladung Bananen 114 Kilogramm Kokain entdeckt. Der Angestellte fand die Drogen kurz bevor das Obst zum Verkauf in verschiedene Filialen ausgeliefert werden sollte. Die Staatsanwaltschaft tappt über mögliche Täter im Dunkeln. Im Hafen der belgischen Stadt Antwerpen werden öfters Drogen in Bananencontainern entdeckt. Dass sie bis ins Lager einer Supermarktkette gelangen, ist aber sehr ungewöhnlich.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:05
Anzeige