12 Tote nach heftigen Gefechten

11. Juni 2015, 23:45 Uhr

Bei Kämpfen zwischen Sicherheitskräften und Aufständischen in der nordirakischen Stadt Mossul sind mindestens zwölf Menschen getötet worden. 38 Menschen wurden verletzt. Die Schiessereien hielten den ganzen Tag über an. Laut Angaben der Behörden war die US-Armee nicht in die Kämpfe involviert. Bei einer Bombenexplosion kamen zudem zwei weitere Personen ums Leben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:45