20 Firmen an Saab interessiert

12. Juni 2015, 06:55 Uhr

An der in Konkurs gegangen GM-Tochter Saab sind rund 20 Firmen interessiert. Dies teilte der zuständige Insolvenzverwalter in Stockholm mit. Der schwedische Autobauer Saab benötige rund 1 Milliarde Dollar für neue Modelle und Massnahmen zur Restrukturierung. Saab wolle einen Grossteil der Schulden abschreiben, um 2011 wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Bereits bis 2010 will sich der konkursgefährdete US-Autokonzern General Motors von Saab trennen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 06:55
Anzeige