32 Millionen für Schulanlage Gersag

12.06.2015, 09:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Gemeinde Emmen will die Schulanlage Gersag sanieren und erweitern. Der Gemeinderat möchte dazu 32 Millionen Franken investieren. Die Gebäude der Schulanlage seien in einem schlechten Zustand und genügten den heutigen Ansprüchen nicht mehr, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde. Deshalb soll die bestehende Anlage saniert werden. Der Gemeinderat möchte zudem einen neuen Primarschultrakt und eine neue Turnhalle bauen. Das Stimmvolk von Emmen wird im November über das Projekt entscheiden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch