5 Höhlenforscher vermisst

11.06.2015, 20:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Im Muotathaler Hölloch sind seit letztem Samstag fünf Höhlengänger eingeschlossen: Die fünf Männer aus den Kantonen Luzern, Zug und Schaffhausen waren am Samstag für eine zweitägige Tour ins mehr als 170 Kilometer lange Höhlensystem aufgebrochen, schreibt die neue Schwyzer Zeitung. Bis gestern Abend fehlte von den erfahrenen Höhlenforschern jede Spur. Die Rettungsmannschaft geht davon aus, dass der Gruppe infolge starken Regenfälle vom vergangenen Wochenende der Weg zum Ausgang versperrt wurde.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch