Aargauer Regierung kritisiert Reusswehrsanierung in Luzern

12. Juni 2015, 00:35 Uhr

Die Aargauer Regierung kritisiert den Kanton Luzern bei der geplanten Reusswehrsanierung in Luzern zu wenig auf die Interessen der betroffenen Kantone eingegangen zu sein. Durch Anforderungen des Denkmalschutzes könne die geplante Wehranlage nicht verhindern, dass bei Überschwemmungen mehr Wasser abfliesse als bisher. Deshalb fordert man unter anderem ein separates Schlauchwehr bei der Reussbrücke.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:35
Anzeige