Alle NEAT-Baustellen werden bestreikt

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

Die Streiks auf den NEAT-Baustellen haben sich ausgeweitet. Auch die Morgenschichten haben in Amsteg im Kanton Uri sowie in Bodio und Faido im Tessin ihre Arbeiten niedergelegt. Dort stand bereits gestern Abend alles still. Zudem hat sich auch die grösste NEAT-Baustelle in Sedrun dem Streik angeschlossen. Die Arbeiter protestieren für einen neuen Landesmantelvertrag in der Baubranche. Dieser war Ende letzten Monat vom Baumeisterverband gekündigt worden. Derzeit sind etwa 250 Arbeiter pro Schicht am Streiken. Die Streiks auf den NEAT-Baustellen sollen bis mindestens am Abend andauern.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55