Alternative verlieren einen Sitz im Kantonsrat an die CVP

12.06.2015, 00:45 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Im Kanton Zug verlieren die Alternativen einen Sitz im Kantonsrat. Bei den Ersatzwahlen in der Gemeinde Risch schaffte Brigitte Vaderna-Jud von der CVP im zweiten Wahlgang den Sprung ins Parlament. Sie übernimmt damit den Sitz der Alternativen. Die CVP-Vertreterin liess die Herausforderin Hanni Schriber-Neiger von der alternativen Gruppierung «Gleis 3» um 134 Stimmen hinter sich.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:45

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch