Andreas Klöden erster deutscher Tour-de-Romandie-Sieger

12. Juni 2015, 05:00 Uhr

Die Tour de Romandie ist erstmals von einem deutschen Rennfahrer gewonnen worden. Andreas Klöden reichte in der Schluss-Etappe von Bouveret nach Lausanne ein Rang im Hauptfeld. Sieger des letzten Teilstücks wurde der Italiener Daniele Bennati vor dem Urner Markus Zberg. Als bester Schweizer erreichte Steve Morabito den 18. Schlussrang.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:00
Anzeige