Anja Pärson gewinnt mit drei Punkten Vorsprung den Gesamtweltcup

12. Juni 2015, 01:05 Uhr
Anzeige

Die Schwedin Anja Pärson hat den Gesamtweltcup der Frauen gewonnen mit nur drei Punkten Vorsprung auf die Kroatin Janica Kostelic. Im abschliessenden Riesenslalom in Lenzerheide fuhr Pärson auf Rang 17 und holte keine Weltcuppunkte. Kostelic klassierte sich auf Rang 8 und kam auf drei Punkte an Pärson heran. Die Finnin Tanja Poutianen holte sich nach dem Slalom Weltcup auch die kleine Kristallkugel im Riesenslalom. Das Rennen gewann die Spanierin Maria Rienda Contreras.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:05