Attentat auf Kantonsparlament jährt sich zum zehnten Mal

12.06.2015, 10:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Im Kanton Zug jährt sich das Attentat von Zug zum zehnten Mal. Ein Attentäter hat am 27. November 2001 im Kantonsparlament 14 Menschen erschossen. Danach hat er sich selbst getötet. Der Kanton Zug gedenkt am Dienstag um 20 Uhr der Opfer des Anschlags. Die Gedenkveranstaltung findet in der Pfarrkirche in Unterägeri statt.

Radio Pilatus hat mit Überleben von dazumal gesprochen.

Wie haben sie das Attentat miterlebt? Wie hat sich ihr Leben verändert?

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:30

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch