Auch Dänemark zieht Soldaten aus Irak ab

12.06.2015, 02:35 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nach Grossbritannien hat nun auch Dänemark bekanntgegeben, seine Soldaten aus dem Irak abzuziehen. Die 500 Mann der dänischen Bodentruppen werden nach Hause kommen, sagte Regierungschef Rasmussen. Bereits zuvor gab der britische Premierminister Tony Blair den Abzug von 1'600 Soldaten in den nächsten Monaten bekannt. Damit wollen bereits zwei US-Alliierte Soldaten aus dem Irak abziehen – dies obwohl US-Präsident seine Truppen um weitere gut 20'000 Mann aufstocken will. Bei einem Treffen mit ihrem deutschen Amtskollegen Steinmeier gab sich US-Aussenministerin Condoleezza Rice dennoch gütlich: die westliche Koalition sei nicht auseinander gebrochen – sie sei intakt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:35

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch