Auch Selbständigerwerbende sollen Kinderzulagen erhalten

12. Juni 2015, 08:25 Uhr

In der Schweiz sollen neu auch Selbständigerwerbende Anspruch auf Kinder- und Ausbildungszulagen haben. Unabhängig vom Einkommen. Der Nationalrat hat eine entsprechende Gesetzesänderung gutgeheissen. Selbständigerwerbende und Arbeitgeber sollen sich künftig einer Familienausgleichskasse anschliessen müssen. Sie erhalten dann die gleichen Zulagen wie Arbeitnehmerinnen und –nehmer. Die Mehrheit im Nationalrat war der Meinung, dass dies gerecht sei. Selbständig sein bedeute heute nicht mehr zwingend viel Geld zu haben. Selbständig seien nicht nur Anwälte, sondern auch schlechter verdienende Coiffeusen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25