Bald in drei Stunden in München

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Bahnstrecke zwischen Zürich und München soll rasch ausgebaut werden. Die Schweiz hat eine Vorfinanzierung von über 70 Millionen Franken zugesichert. Der Ausbau der Strecke kostet insgesamt rund 320 Millionen Franken. Die Bahnstrecke zwischen Bodensee und München wird ab 2015 elektrifiziert und für Neigezüge befahrbar. Die Fahrzeit Zürich – München soll um eine Stunde auf noch rund drei Stunden verkürz werden. Die Bahn soll gegenüber dem Strassen- und Luftverkehr Konkurrenzfähiger werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch